ElringKlinger AG
Menü

Theo Becker

Persönliche Angaben

  • Jahrgang 1959
  • Mitglied des Vorstands (Technikvorstand)

Ausbildung

Ausbildung als Werkzeugmacher, anschließend Fortbildung zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker.

Beruflicher Werdegang

Theo Becker begann sein Berufsleben 1976 in der Adlerwerke AG und war hier bis zum Jahr 1981 tätig. Danach wechselte er zur Schneider GmbH, wo er bis 1982 als Werkzeugmacher und bis 1983 als Assistent des Betriebsleiters tätig war. Von 1983 bis 1994 war Theo Becker in verschiedenen Positionen bei Black & Decker tätig. Zur Elring Klinger GmbH wechselte Theo Becker kurz nach der Fusion von Elring und Klinger im Dezember 1994. Von 1994 bis 1998 war er im Werk Runkel als Produktionsleiter und 1998 als Werkleiter tätig. Theo Becker übernahm von 1998 bis 2005 zunächst die Geschäftsbereichsleitung der Division Abschirmtechnik und später des Bereichs Spezialdichtungen.

Theo Becker wurde im Januar 2006 als Produktionsvorstand in den Vorstand der ElringKlinger AG berufen. Zwischen 2006 und März 2018 war er verantwortlich für die Geschäftsbereiche Zylinderkopfdichtungen, Spezialdichtungen, Leichtbau/Elastomertechnik, Abschirmtechnik, E-Mobility, Abgasnachbehandlung, Werkzeugtechnologie, den Bereich Neue Geschäftsfelder sowie die Zentralbereiche Qualität und Umwelt, Materialwirtschaft und die Werke der ElringKlinger AG.

Zum 1. April 2018 hat Theo Becker das neu geschaffene Vorstandsressort für Elektromobilität übernommen und ist verantwortlich für die Bereiche Batterietechnologie und Brennstoffzellentechnologie sowie die Integration der hofer-Beteiligungen.

Weitere Mandate

  • Mitglied im Aufsichtsrat der E.G.O. Blanc und Fischer & Co. GmbH, Oberderdingen
Theo Becker